Dienstag, 22. Mai 2012

Zweites Resümee

Es ist soweit, vor ziemlich genau einem Monat habe ich mit diesem Blog angefangen und dokumentiert, was ich so esse, womit ich mich so pflege und wie es mir dabei geht.

Fakt ist: Fleisch- und milchproduktarme Kost funktioniert. Ich habe Gewicht und Umfang verloren und fühle mich nach wie vor blendend (von 57,2kg Anfangsgewicht im April zu 52,5kg und 66cm Taille zu 63cm). Die neu gefundene Energie war zudem keine Eintagsfliege, sondern lässt mich immer noch wesentlich mehr am Tag machen und schaffen als vorher. Auch mein Essverhalten hat sich definitiv geändert. Inzwischen liebe ich Salate und frisch gepresste Säfte, als wüsste mein Körper ganz genau, was ihm gut tut. Schokolade aus dem Supermarkt interessiert mich kein Stück mehr, und meistens lässt mich auch das Fleisch kalt. Nur der Verzicht auf Käse ist immer noch schwierig, aber ich schätze, dass ich mich auch damit früher oder später arrangieren werde. Das ist alles eine Sache der Gewöhnung!

Alles in allem bin ich jedenfalls begeistert von meiner neugefundenen Produktivität und Kreativität und Lebenslust (und natürlich auch der besseren Figur *g*) und hoffe, meinen (fast) veganen Weg weiter so gut fortsetzen zu können. Meine nächste Anschaffung ist wahrscheinlich ein Dörrautomat und ein Keimglas, damit ich mein Brot selber "nicht-backen" kann. Das wird ein Abenteuer, und selbstverständlich halte ich euch auch bei diesem nächsten Schritt ins Rohkost-Abenteuer auf dem Laufenden. :)

Und wer keine Ahnung hat, wie lecker "raw food" sein kann, sollte sich mal diese Seite hier ansehen ...

Kommentare:

  1. Liebe Romana, auf deine Empfehlung hab ich heute mal Kokosöl bestellt. Übrigens schmeckt Reis IMMER lecker wenn man ihn mit etwas Kokosmilch statt Wasser kocht - und gut scheint es ja auch zu sein :)
    Danke für den Tipp also - und ich bin jetzt hier Leserin ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,
    also das wusste ich noch nicht, werde es aber gleich beim nächsten Mal ausprobieren. Yummy! Aber nimmst du nur Kokosmilch, oder schüttest du einfach ein paar Schlucke ins Reiswasser?
    LG!

    AntwortenLöschen