Montag, 14. Mai 2012

Vitamin B12

Wer sich ein bisschen auskennt weiß, dass Vitamin B12 gerade für Vegetarier und besonders Veganer sehr wichtig ist. Es wird oft behauptet, dass man mit einer fleischfreien Ernährung nicht genug davon bekommen kann.

Nun ja, und da ich jetzt schon seit einem Monat fast gänzlich auf Fleisch verzichte, habe ich mich im BIO-Laden zu diesen Vitaminen beraten lassen und eine Packung Kapseln gekauft. Die Frau meinte zwar, so eine Kur kann gut und gerne 2 Monate dauern, um die Speicher aufzufüllen, und dass man nicht zuviel davon nehmen könnte, aber zur Sicherheit wollte ich das Experiment von Anfang an nur auf eine Woche maximal beschränken. In der Packungsbeilage stand außerdem nichts von Nebenwirkungen, also rein damit ...

Tja, und wie es aussieht bin ich einer der ganz wenigen Menschen, die allergisch auf so ein Präparat reagieren. Jetzt, nach 4 Tagen, habe ich knallrote, juckende Hände, die auch ganz schön ziepen. :-( Man erkennt es leider nicht so gut (ist nur ein schnelles Handy-Foto), aber die dunkleren Stellen sind alle rau und aufgerissen. Live sieht es wesentlich ... eindrucksvoller aus. *_*



Im Internet habe ich nun gelesen, dass andere Leute das auch bekommen, allerdings eher von Spritzen als von Kapseln. Aber irgendwen trifft's ja immer.

Natürlich höre ich sofort mit der Einnahme auf, alles andere wäre auch dämlich! Und ich hoffe sehr, dass sich dieser Spuk in ein paar Tagen spätestens erledigt haben wird. Die Salbe hilft jedenfalls recht gut, Gott sei Dank.

Allen, die ein solches Präparat einnehmen wollen, sollten sich sehr gut beobachten und vor allem nicht überdosieren! Lasst besser die Finger von den Krachern und steigt mit sanften Dosen ein. Und ganz wichtig, vertraut nicht einmal Packungsbeilagen, sondern recherchiert lieber auf eigene Faust. Den Aufwand ist es wirklich wert.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen